Logo klein

   Bericht: Tag der gesunden Ernährung 2012

FRÜHER <<< BERICHTE >>> SPÄTER


© www.vfed.de

Große Resonanz zu den Vorträgen der Ernährungsfachfrauen

Am 7. März, zum Tag der gesunden Ernährung, haben drei Ernährungsfachfrauen des Schulprojekts „Fit mit Milch” der SaarLandFrauen an verschiedenen Orten Vorträge zu Lebensmittelunverträglichkeiten gehalten. In Saarbrücken hörten sich über 30 Interessierte den Vortrag aufmerksam an und stellten viele Fragen zu Allergien und Intoleranzen.

Wir haben es im Unterricht immer wieder mit Kindern und deren besorgten Eltern zu tun, die verschiedene Lebensmittel nicht vertragen. „Viele Betroffene lassen das Lebensmittel konsequent weg und riskieren so eine Mangelernährung und die Gefahr, das Lebensmittel noch schlechter zu vertragen” berichtet Judith Giese, die Projektleiterin. Bei Unverträglichkeiten von Laktose und Fruktose, zum Beispiel, ist es wichtig, individuell auszutesten, wie viel man von dem Lebensmittel verträgt.

Der Verband für Ernährung und Diätetik gibt bekannt, dass fast 30 Millionen Menschen in Deutschland vermuten, an einer Nahrungsmittelallergie zu leiden. Tatsächlich nachgewiesen wird eine solche Allergie jedoch nur bei zwei bis drei Prozent dieser Menschen. Der Grund dafür ist, dass nicht jede Unverträglichkeit eine Allergie ist. Viel häufiger als eine Allergie treten nicht-allergische Reaktionen wie beispielsweise Pseudoallergien oder Beschwerden durch unzureichend arbeitende Enzymsysteme auf. Viele Menschen können daher nicht unbesorgt essen. Sie reagieren auf bestimmte Lebensmittel mit Kribbeln im Mund, bekommen Bauchschmerzen, Durchfall oder die Haut beginnt zu jucken. So unterschiedlich wie diese Symptome, sind auch die Auslöser der Allergien und Unverträglichkeiten. Praktisch jedes Lebensmittel kann sie verursachen.

Umso wichtiger ist es für uns, über die häufigsten Unverträglichkeiten und die damit verbundenen Empfehlungen für ein genussvolles, beschwerdefreies Essen zu informieren.


© www.fotolia.de

Frauen auf dem Land - ganz anders als Sie denken!