Logo klein

   Bericht: Aktionstag „Fit mit Milch”

FRÜHER <<< BERICHTE >>> SPÄTER

Aktionstag des Projekts „Fit mit Milch” der SaarLandFrauen am 19.06.2012 in der erweiterten Realschule Kleinblittersdorf

Foto Aktionstag 19.6.12

Kleinblittersdorf, 19.06.2012 Mit dem Schulprogramm „Fit mit Milch” motivieren die Ernährungsfachfrauen der SaarLandFrauen in saarländischen Schulen Kinder und Jugendliche zum Verzehr von mehr Milchprodukten. Das darin enthaltene Calcium ist wichtig für Knochen und Zähne, außerdem ist hochwertiges Eiweiß enthalten.

Bei unseren Kindern stehen Milchprodukte in der Beliebtheitsskala nicht weit oben. Außerdem sind viele Lebensmittel, die täglich verzehrt werden, stark verarbeitet und reich an Zucker und Fett.

Im Rahmen des Aktionstags wurde für natürliche Lebensmittel, unsere Landwirtsschaft und somit auch für den Verzehr von regionalen Lebensmittel sensibilisiert. Aber auch der Blick über unseren Tellerrand zum Thema „Welternährung” war ein Thema.

Foto Aktionstag 19.6.12

Zu den Ehrengästen gehörten Roland Krämer, Staatssekretär des Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz, das das Projekt unterstützt, Hedwig Garbade, Landesvorsitzende der SaarLandFrauen und Monika Hommerding, Ministerium für Bildung und Kultur.

Vertreter der Landwirtschaftskammer, des Bauernverbands, der SaarLandfrauen und Vertreter des Netzwerks Entwicklungspolitik im Saarland haben mit den Schülern landwirtschaftliche und ökologische Themen diskutiert.

Bei den Ernährungsfachfrauen der SaarLandFrauen lernten die Schüler wie die Kuh Milch macht, was alles daraus gemacht wird und hinterfragten kritisch die Werbeaussagen der Lebensmittelindustrie. Dann gab es noch einen ultimativen Geschmackstest und es wurde Butter hergestellt.

Andere Kinder haben mit den Landfrauen ein Power-Milchfrühstück für alle Beteiligten zubereitet.

Foto Aktionstag 19.6.12

Die Landesvereinigung der Milchwirtschaft des Saarlandes e.V. mixte für die Kinder Erdbeermilch und bot Spielaktionen „Rund um die Milch und Kuh” an. So konnten die Kinder mit einem Spezialfahrrad feststellen, wie lange sie radeln können mit der Energie eines Glases Milch und testeten mit einer „Drahtkuh” ihre Geschicklichkeit.

Der Aktionstag sollte die Jugendlichen anregen, sich mit ihrem Essen und dessen Herkunft auseinanderzusetzen und sie befähigen, bei der Lebensmittelauswahl mündiger zu entscheiden. Wünschenswert wäre es, beim Konsum den Anteil der natürlichen Lebensmittel im Gegensatz zu den stark verarbeiteten Snacks zu erhöhen.

Foto Aktionstag 19.6.12

... lesen Sie hier den Vorbericht der Saarbrücker Zeitung (14.06.2012)

... lesen Sie hier die Meldung des saarländischen Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz (26.06.2012)

... lesen Sie hier die Meldung im Wochenspiegel (26.06.2012)

... lesen Sie hier die Meldung in den Kleinblittersdorfer Nachrichten s. Seite 6 (29.06.2012)

Frauen auf dem Land - ganz anders als Sie denken!