Logo klein

   Bericht: Unternehmerinnen-Seminar 14.11.2017

FRÜHER <<< BERICHTE >>> SPÄTER

LDK 2017LDK 2017
LDK-2017LDK-2017

Die SaarLandFrauen hatten am Dienstag, 14.November 2017, zu einem Unternehmerinnenseminar in Kooperation mit der Landwirtschaftskammer für das Saarland und dem LandFrauenverband Pfalz im Hotel Hochwiesmühle in Bexbach eingeladen.

Das Seminar hatte als Überschrift: „Ansichten überdenken - Einsichten gewinnen - Ansichten neu entwickeln“ und wurde von Katja Prinz, Landwirtschaftskammer des Saarlandes, konzipiert und geleitet. Es sollte die Sinnhaftigkeit des Innehaltens vermitteln um Ansichten zu reflektieren und Impulse für Entwicklungen erhalten.

Die 14 Teilnehmerinnen aus dem Saarland und der angrenzenden Pfalz wurden nach der ersten frostigen Herbstnacht mit strahlendem Sonnenschein empfangen.

Los ging es mit einer kreativen Vorstellungsrunde, bei der es um die Selbstwahrnehmung ging: die Teilnehmerinnen sollten sich aufgrund ihrer Eigenschaften mit einem Tier und einer Pflanze vergleichen und sich so vorstellen. Dazu wurde mit Kreide und Stiften auf Papier gemalt. Anschließend diskutierten die Teilnehmerinnen in kleinen Gruppen die Ergebnisse.

LDK 2017LDK 2017
LDK-2017LDK-2017

Mithilfe verschiedener Übungen reflektierten die Teilnehmerinnen ihre jetzige Situation und lernten beispielsweise: "So, wie ich auftrete, werde ich auch von anderen Menschen wahrgenommen", d. h. meine Umgebung ist mein Spiegel! So beeinflusst die Sichtweise auf die Umgebung auch mein Verhalten.

Ein weiterer, bemerkenswerter Punkt war die nähere Betrachtung der persönlichen Zeiteinteilung im Alltag.

Darüber hinaus erstellte jede Teilnehmerin eine Liste dessen, was sie gerne bei begrenzten und unbegrenzten Möglichkeiten in Zukunft machen wollte, ob beruflich oder privat.

Es war für alle Mitwirkenden eine kleine Auszeit vom normalen täglichen Trott.

Bei der Abschlussrunde durfte jeder erzählen, was sie für sich mit nach Hause genommen hat. Referentin Katja Prinz erhielt von der Vorsitzenden der SaarLandFrauen, Camilla Atmer Steitz, ein Dankeschön mit einem farbenfrohen Blumenstrauß und den Applaus der Teilnehmerinnen für das gelungene Seminar. Die Referentin gab uns am Schluss einen Spruch von Mahatma Gandhi mit auf den Weg: „Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für die Welt.“

Camilla Atmer Steitz äußerte in diesem Zusammenhang den Wunsch, dass es auch speziell für junge Unternehmerinnen/Bäuerinnen in diesem Rahmen Seminare geben sollte.

LDK 2017LDK 2017
LDK-2017LDK-2017

Mit den „Fachgesprächen für UnternehmerInnen im ländlichen Raum“ haben sich der Pfälzische Landfrauenverband e.V. und der SaarLandFrauen e.V. zu einer Kooperation entschlossen.

Zweimal jährlich finden Vorträge grenznah statt, die sich inhaltlich am Bedarf und an den Interessen von Landfrauen orientieren. Im Mittelpunkt stehen Aspekte, die Frauen in Führungspositionen stärken und im Netzwerk grenzüberschreitend verbinden sollen.

Die erste Veranstaltung fand dieses Jahr in der Fasanerie in Zweibrücken statt. Die Sprech- und Kommunikationsreferentin Anne Weller hielt ein einen Vortrag mit dem Titel „Starke Stimme. Stark im Job!- so sprechen Frauen klar, kraftvoll und kompetent in jeder beruflichen Situation!“.

Für mehr Information und / oder Anregungen zu diesem Thema stehen die SaarLandFrauen unter info@saarlandfrauen.de oder ab 1.1.2018 vormittags unter der Telefonnummer 06825/4041523 oder LandFrauenVerband Pfalz unter info@landfrauen-pfalz.de , Tel. 0631/35790030 zur Verfügung.

 
 

Frauen auf dem Land - ganz anders als Sie denken!