Logo klein

PROJEKTE

Mit der Unterstützung unserer Partner haben wir verschiedene Projekte auf den Weg gebracht:

  • WILLKOMMEN AUF SAARLÄNDISCHEN BAUERNHÖFEN
    Führungen in landwirtschaftlichen Betrieben werden zunehmend nachgefragt. Interessierte sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Sie kommen aus dem Saarland oder sind Touristen in unserer Region. Es sind Schulklassen, Familien oder interessierte Vereine. Die SaarLandFrauen bieten in Zusammenarbeit mit der saarländischen Landwirtschaftskammer eine Seminarreihe an, die das erforderliche Know-how vermittelt.
    ... weitere Informationen

  • SCHULOBST PLUS
    Die Teilnahme am EU-Schulobstprogramm im Saarland verpflichtet zu pädagogischen Begleitmaßnahmen. Diese bieten die SaarLandFrauen im Projekt „SchulObst Plus“ auch im Schuljahr 2016/17 an.

  • ELTERNSCHULE
    Die Elternschule hilft Eltern bei Erziehungs- und Lernfragen. Sie wird in Schulen gemeinsam mit Eltern und Weiterbildungseinrichtungen, wie hier den SaarLandFrauen, organisiert und durch das Ministerium für Bildung und Kultur gefördert.
    Sind Sie auch an einem Ernährungsseminar an Ihrer Kita oder Schule interessiert? Setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.
    ... weitere Informationen (Termine, Inhalte und Berichte)

  • ANGEBOTE FÜR DIE BETREUUNGSEINRICHTUNGEN DER GANZTAGSSCHULEN
    Das Förderprogramm des saarländischen Miniteriums für Bildung und Kultur sieht vor, dass auch während der Schulferien (bis auf 26 Schließtage) Bildungs- und Betreuungsangebote in den Ganztagsschulen gemacht werden, damit es Eltern ermöglicht wird, familiäre und berufliche Pflichten miteinander zu verbinden.
    Die SaarLandFrauen erarbeiten Angebote rund um das Thema „gesunde Ernährung“ und bieten diese den Ganztagsschulen an.
    ... weitere Informationen (Termine, Inhalte und Berichte)

  • FIT MIT MILCH
    Das "Schulmilchprojekt" hat - auch wegen seines Umfangs - eine eigene Website.
    Termine / News dazu finden Sie in der gleichnamigen Rubrik Termine / News der SaarLandFrauen.

Diese Projekte haben die SaarLandFrauen erfolgreich durchgeführt:
  • GESUNDES (PAUSEN-) FRÜHSTÜCK
    Das Projekt "Gesundes (Pausen-) Frühstück" führten die SaarLandFrauen im Auftrag des Ministeriums für Justiz, Arbeit, Gesundheit und Soziales an Schulen und Kindergärten im Saarland durch. Es war ein wichtiger Baustein der Gesundheitskampagne "Saarland - aktiv und gesund".

    Am 8. Mai 2009 startete "Saarland - aktiv und gesund" in die zweite Runde. Gleichzeitig war dies der Beginn des Projekts der SaarLandFrauen. Gesundheitsminister Gerhard Vigener bereitete unter der Anleitung von Ernährungsfachfrauen von den SaarLandFrauen mit SchülerInnen der freiwilligen Ganztagsschule Wallerfangen-Giesingen ein gesundes Frühstück zu. Auch die Saarbrücker Zeitung berichtete.

    Hintergrundinformation zu "Saarland - aktiv und gesund"
    Die Anfrage der Abgeordneten Cornelia Hoffmann-Bethscheider im Saarländischen Landtag vom 26.5.08 führte zu einer umfänglichen Antwort der Landesregierung vom 30.6.08.
    [Anmerkung: Die pdf-Dateien haben wir der Einfachheit halber in unsere Website kopiert, das Copyright liegt aber bei der Saarländischen Landesregierung]

  • KOCHKURS MIT JUGENDLICHEN MIT REGIONALEN PRODUKTEN
    Am 27. Mai 2009 eröffnete Umweltminister Stefan Mörsdorf die Auftaktveranstaltung des Projekts in der Integrierten Gesamtschule in Dillingen. Das Projekt der SaarLandFrauen wurde unterstützt vom Umweltministerium und der Staatskanzlei.

  • AID-ERNÄHRUNGSFÜHRERSCHEIN
    SaarLandFrauen wurden ausgebildet: Der aid-Ernährungsführerschein ist ein Unterrichtskonzept für die 3. Klasse. Der praktische Umgang mit Küchengeräten und Lebensmitteln ist Inhalt der Lehr-/Lerneinheiten für 6-7 Doppelstunden.
Frauen auf dem Land - ganz anders als Sie denken!