Logo klein SchulObst Plus

SchulObst Plus - das Projekt

Hintergrund

Auch im Schuljahr 2016/17 werden die SaarLandFrauen Projekte im Rahmen des pädagogischen Begleitprogramms zum europäischen Schulobstprogramm im Saarland anbieten und durchführen.
Seit dem Schuljahr 2009/10 gibt es das EU-Schulobstprogramm im Saarland. Die Anzahl der Schulen, die am Programm teilnehmen, steigt stetig, somit auch der Verzehr an Obst und Gemüse.
Für das Schuljahr 2014/15 wurden zusätzliche Teilnehmergruppen in das Programm integriert: Kindertagesstätten und weiterführende Schulen.
Die Teilnahmebedingungen des federführenden Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz sehen vor, dass die die teilnehmenden Einrichtungen pädagogische Begleitmaßnahmen durchführen.
s.a. Information der Regierung des Saarlandes
Dafür wurde bei den SaarLandFrauen, Landfrauen Bildungseinrichtung, das Projekt "SchulObst Plus" angesiedelt.

Das Projekt

Das Projekt „SchulObst Plus“ bietet den Kindertagesstätten und Schulen, die am EU-Schulobstprogramm im Saarland teilnehmen, Lehreinheiten an, die von speziell aus-/weitergebildeten SaarLandFrauen durchgeführt werden.
Das Projekt wird finanziert vom Saarland, Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz.

Die Inhalte

In thematischen Modulen wird altersgerecht Wissen vermittelt. Kinder und Jugendliche lernen Lebensmittel - vor allem Obst und Gemüse - und ihre Verarbeitung kennen. In der Praxis wird beim Herstellen verschiedenster kleiner Gerichte der Umgang mit Küchengeräten geübt.
Im Sinne einer ganzheitlichen Bildung, z.B. durch Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten sowie durch gemeinsames Erleben, soll die Akzeptanz für das ausgeweitete regelmäßige Obst- und Gemüseangebot erhöht werden.

Die Lehreinheiten (Module)

Die SaarLandFrauen haben mehrere Module für die verschiedenen Altersstufen konzipiert. Damit auch die Eltern neue Anregungen für zuhause bekommen und das Bewusstsein für gutes, genussvolles Essen gestärkt wird, bietet das Projekt „SchulObst Plus“ einen Kochkurs für Eltern, die „ElternKochAbende“ an.
 
IMPRESSUM  © 2014 Landesverband SaarLandFrauen e.V.