Beim Malwettbewerb „Kinder malen für Kinder“ der Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz-Saar e.V. (Milag) und den SaarLandFrauen können Grundschüler*innen der 3. und 4. Klasse ihrer Kreativität freien Lauf lassen und ihre „Schönste Milchkuh“ bei der Milag einreichen.

Gleich zwei Schüler der Maximilian-Kolbe-Grundschule in Neunkirchen erhielten die meisten Jury-Stimmen und sahnten dadurch das begehrte Milchfrühstück für die gesamte Schule ab.

Am Donnerstag, den 15. Juli 2021 konnte der Gewinn dann rechtzeitig vor den Ferien eingelöst werden. Das Corona-konforme Frühstück wurde in Brotdosen (gefüllt vom Handwerksbäcker Schaefer aus Illingen) in die Klassen gebracht. 

Mit den Künstlern Fabio (Mitte links) und Mattia (Mitte rechts) freuten sich (v.l.n.r.) Milag-Vorstandsmitglied Richard Schreiner, Milchkönigin Vivian, Milag-Vorstandsmitglied Peter Hoffmann, Sabine Grußbach von den SaarLandFrauen, Schulleiterin Andrea Kirsch und Klassenlehrerin Nadja Britz.