Anmeldung zum LandFrauen Seminar

LandFrauen Seminar

„Durch persönliche Wirkung überzeugen “

Referentin: Constanze Lichti-Friedl, Andreas Hermes Akademie

Montag, den 7. November 2022          10.00 bis 16.00 Uhr

Bildungszentrum der Arbeitskammer Kirkel, Am Tannenwald 1, 66459 Kirkel

“Was ist eigentlich meine Persönlichkeit? Was sind meine Stärken und wie kann ich sie nutzen?“ Einblicke in die eigene Persönlichkeit gewinnen, sich selbst besser zu verstehen und in bestimmten Situationen souveräner und selbstbewusster aufzutreten.

Wir steigen im Seminar ein mit dem Bewusstsein dafür, wer man ist: Was zeichnet mich aus?

Was ist typisch? Was macht mich einzigartig? Dazu werden wir u.a. auch die Fremdwahrnehmung, d. h. wie ich von anderen wahrgenommen werde, ins Visier nehmen. Durch Übungen zur eigenen Reflexion sowie durch auch den Austausch untereinander vertiefen wir die Erkenntnisse zur eigenen Persönlichkeit. Um in Zukunft ungewohnte oder spannungsgeladene Situationen zu meistern, werden wir darauf aufbauend die eigenen Stärken herausarbeiten.

Denn wer seine Stärken kennt, kann sie gezielt einsetzen, um so mit gesundem Selbstbewusstsein Ziele besser zu erreichen.

Trainingsinhalte:

  • Persönlichkeit: Einstieg mit Erarbeiten des Begriffes (Definition, Beispiele)
  • Lösungsorientiertes versus problemorientiertes Denken
  • Selbststeuerung
  • Fremd- und Selbstwahrnehmung
  • Erfolgsdisziplinen Erfolgsrad
  • Stufen des Lernens

Teilnehmerbeitrag: 30,- € pro Person (incl. Mittagessen und Getränke, Kaffee)

(Bitte bis 15.10.2022 an den Landesverband SaarLandFrauen e. V. überweisen. Erst danach gilt die Anmeldung als bestätigt!)

Bankverbindung: SaarLandFrauen e.V. – Kreissparkasse St. Wendel – IBAN DE61 5925 1020 0120 4285 78– BIC SALADE51WND

 Veranstalter

     in Kooperation mit     

Anmeldung:

Per Mail: info@saarlandfrauen.de

Landesdelegiertenkonferenz des Landesverbandes der SaarLandFrauen e. V.

Am 25.06. fand im Christlichen Jugenddorf in Homburg die Landesdelegiertenkonferenz der SaarLandFrauen statt. In der sehr gut besuchten Aula konnte die Landesvorsitzende Camilla Atmer-Steitz zahlreiche Gäst begrüßen. Darunter den Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Klima, Mobilität, Agrar und Verbraucherschutz Sebastian Thul, den Landrat des Saar-Pfalz-Kreis
Dr. Theophil Gallo, den Bürgermeister von Homburg Michael Forster und die Landtagsabgeordneten Sevim Kaya- Karadag und Maximilian Raber.
Bei einer kurzen Ehrung wurde der Kreisvorsitzenden von Neunkirchen und Besitzerin im Landesverband Anja Groß die Landesbiene überreicht. Nach Informationen aus dem letzten Geschäftsjahr lautete der wichtigste Tagesordnungspunkt die Gewinnung von jungen Landfrauen.
Die SaarLandFrauen stehen allen interssierten Frauen aus Stadt und Land offen.

 

Unternehmerinnen Seminar in Kooperation mit dem LandFrauenverband Pfalz e.V.

 

Unternehmerinnenseminar Flyer 2022

Landwirtschaft: Wir sind Allroundtalente!

Claudia Albrecht hat zusammen mit den Pfälzer LandFrauen und dem Landesverband der SaarLandFrauen e. V. ein sehr erfolgreiches Unternehmerinnen-Seminar im Waldhotel Felschbachhof in Ulmet durchgeführt.

 

 

Landesdelegiertenkonferenz in der Wiesbachhalle

Am 13.09.2021 fand unsere Landesdelegiertenkonferenz in der Wiesbachhalle in Eppelborn statt. Die Konferenz stand unter dem Motto “Demokratie stärken”. Damit wollten die SaarLandFrauen einen wichtigen Beitrag leisten, um die Demokratie im Land zu stärken und die LandFrauen bestärken, Ihre Stimme bei der bevorstehenden Bundestagswahl abzugeben.

Neben einem Argumentationsworkshop gegen Stammtischparolen gingen auch die Ehrengäste und unsere Landesvorsitzende, Frau Atmer-Steitz, in ihren Reden auf das Thema ein. Neben dem Minister für Umwelt und Verbraucherschutz, Reinhold Jost, dem Bürgermeister von Eppelborn, Dr. Andreas Feld, und dem Ortsvorsteher von Wiesbach, Stefan Löw, durften wir auch unsere Präsidentin des Deutschen LandFrauenverbandes, Petra Bentkämper, auf der Veranstaltung begrüßen.

111 SaarLandFrauen und Gäste erlebten einen sehr interessanten Abend, der mit einem Impulsvortrag von Herrn Didas vom Adolf-Bender-Zentrum mit dem Thema “Demokratie stärken” abgerundet wurde.

Einen interessanten Beitrag des Saarländischen Rundfunks über das Argumentationstraining und die Konferenz finden Sie unter:

https://www.ardmediathek.de/video/aktueller-bericht/aktueller-bericht-13-09-2021/sr-fernsehen/Y3JpZDovL3NyLW9ubGluZS5kZS9BQl8xMDY3Nzk/

Argumentationstraining mit Jörn Didas vom Adolf-Bender-Zentrum

Im Rahmen unserer Delegiertenversammlung führten wir ein Argumentationstraining gegen Stammtischparolen in Zusammenarbeit mit dem Adolf-Bender-Zentrum durch. Herr Didas hat uns LandFrauen viele Tipps gegeben, wie man mit plakativen Parolen umgeht.

Dazu gab es viele Möglichkeiten die Techniken zu üben. Auch der Saarländische Rundfunk war dabei und hat einen Bericht dazu im “Aktuellen Bericht” gesendet.

https://www.ardmediathek.de/video/aktueller-bericht/aktueller-bericht-13-09-2021/sr-fernsehen/Y3JpZDovL3NyLW9ubGluZS5kZS9BQl8xMDY3Nzk/

 

Malwettbewerb „Kinder malen für Kinder“

Beim Malwettbewerb „Kinder malen für Kinder“ der Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz-Saar e.V. (Milag) und den SaarLandFrauen können Grundschüler*innen der 3. und 4. Klasse ihrer Kreativität freien Lauf lassen und ihre „Schönste Milchkuh“ bei der Milag einreichen.

Gleich zwei Schüler der Maximilian-Kolbe-Grundschule in Neunkirchen erhielten die meisten Jury-Stimmen und sahnten dadurch das begehrte Milchfrühstück für die gesamte Schule ab.

Am Donnerstag, den 15. Juli 2021 konnte der Gewinn dann rechtzeitig vor den Ferien eingelöst werden. Das Corona-konforme Frühstück wurde in Brotdosen (gefüllt vom Handwerksbäcker Schaefer aus Illingen) in die Klassen gebracht. 

Mit den Künstlern Fabio (Mitte links) und Mattia (Mitte rechts) freuten sich (v.l.n.r.) Milag-Vorstandsmitglied Richard Schreiner, Milchkönigin Vivian, Milag-Vorstandsmitglied Peter Hoffmann, Sabine Grußbach von den SaarLandFrauen, Schulleiterin Andrea Kirsch und Klassenlehrerin Nadja Britz.

Interessantes Treffen mit der Bildungsministerin des Saarlandes

Am 18. Juni 2021 trafen sich unsere Landesvorsitzende, Frau Atmer-Steitz, und unsere Geschäftsführerin, Frau Pöhlchen, mit der Bildungsministerin Frau Streichert-Clivot.

Die LandFrauen unterstrichen in dem Gespräch ihr Anliegen, flächendeckend in allen Schulklassen das Thema “Gesunde Ernährung” in den Unterricht aufzunehmen und wenn möglich durch ein Schulfach “Verbraucherbildung” auch das Thema Ernährung dauerhaft im Unterricht zu besprechen und umzusetzen.

Die Ministerin war sehr offen für unsere Ideen und Vorschläge.

 

Online-Vortrag über Darmgesundheit und den Einfluss von fermentierten Lebensmitteln

 

 

 

„Hört jeder auf seinen Darm?“ –

Online-Vortrag über Darmgesundheit und den Einfluss von fermentierten Lebensmitteln

“Gesunder Darm – gesunder Mensch” sagt der Volksmund. Doch wieso ist das so? Und was haben Milchprodukte damit zu tun? In diesem Vortrag erfahren Sie, wie der Darm und seine Bewohner unser Leben beeinflussen – und wie Sie das für sich und ihre Gesundheit nutzen können. Fermentierte Lebensmittel spielen dabei eine wichtige Rolle und stehen deshalb ebenso wie das unterschätzte Organ im Mittelpunkt. Yvonne Riede (Ökotrophologin) und Hiltrud Schappert (Hauswirtschaftsleiterin) führen durch den etwa 1-stündigen Vortrag, teilen Hintergrundwissen und geben praktische Alltagstipps. 2 Rezeptvideos runden das Angebot ab.

Online-Vortrag

Dienstag, 8. Juni 2021

Beginn: 19 Uhr

Dauer: ca. 1 Stunde

Anmeldungen bitte über die Geschäftsstelle des Landesverbandes der SaarLandFrauen e. V.

Manuela Pöhlchen

info@saarlandfrauen.de

Sie benötigen eine gültige E-Mail-Adresse und eine Internetverbindung zur Teilnahme.

Vor der Veranstaltung erhalten Sie einen Link – ab 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn können Sie mit einem Klick auf den Link  direkt zugeschaltet werden. Die Fortbildung ist kostenfrei, Rezepte und ein Handout sind inklusive.